Hintergründe im Aquarelllook mit BrushPens kreieren

Hintergründe im Aquarelllook mit BrushPens kreieren

Stempelabdrücke mit BrushPens aquarellieren

Schön, dass du hier bist und dir die Zeit nimmst meine Zeilen zu lesen.
In diesem Beitrag zeige ich dir, wie man ganz einfach einen schönen Hintergrund im Aquarelllook mit Hilfe von BrushPens zaubern kann.

In meinen Instagram Storys oder auf der einen oder anderen Messe gab es schon öfters einen Einblick in die Vorgehensweise.
Und da euch das immer so gut gefallen hat, gibt es hier eine Schritt für Schritt Anleitung zum Nachmachen.

Das Schöne ist, man braucht gar nicht viel dafür und es ist wirklich ganz schnell gemacht.

Auch diejenigen die der Meinung sind, dass sie nicht gut malen können oder besonders kreativ sind, bekommen hier ein ganz tolles Ergebnis. Versprochen!

Benötigte Materialien:

  • Folie (am besten durchsichtig)
  • kleiner Wasser-Sprüher (möglichst fein zerstäubend)
  • Aquarellpapier
  • BrushPens (egal welche Marke)
  • Stempel deiner Wahl
  • Stempelfarbe
  • Unterlage die man abwischen kann

Die Reihenfolge wie du vorgehst, ist hier egal.
Du kannst entweder mit dem Stempelabdruck beginnen oder auch mit dem Aquarellhintergrund.
Solltest du als erstes Stempeln musst du nur darauf achten, dass du wasserfeste Stempelfarbe verwendest, damit dein Motiv später nicht verwischt.

Ich empfehle allerdings erst mit dem Hintergrund zu beginnen.
Da man das genaue Aussehen nicht zu 100 % beeinflussen kann, kann man so immer noch schauen, wie rum man das Blatt am Ende dreht und in welcher Ansicht der Stempelabdruck am besten wirkt.



Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Farbauftrag

Wähle dir eine oder mehrere Farben deiner BrushPens aus und male mit ihnen eine große Fläche auf deiner Folie.
Ungefähr so groß wie dein Hintergrund später sein soll.
Du kannst die Farben deiner BrushPens einfach ganz durcheinander malen, damit später schöne Übergänge entstehen.
Am besten beginnst du hier mit der hellsten Farbe und folgst dann mit den dunkleren bzw. kräftigeren Farben.
Es ist nicht schlimm, wenn der BrushPen die Farbe eines anderen mit aufnimmt, du kannst die Stifte einfach wieder ausstreichen.
Verwende dazu ein möglichst glattes Papier, damit du der sensiblen Spitze der BrushPens nicht schadest.

Bild 1-Mit Brushpens auf Folie malen

Schritt 2 - Wasser aufbringen

Nehme nun deinen Wasser-Sprüher zu Hand und sprühe damit die bemalte Fläche auf der Folie ein.
Mit der Wassermenge, die du auf die Folie aufbringst, kannst du den Effekt beeinflussen.
Je mehr Wasser, desto mehr verläuft die Farbe ineinander und je weniger Wasser, desto mehr Strukturen bleiben sichtbar.
Solltest du zu viel Wasser aufgetragen haben, entsteht meist nur ein Farbhintergrund ohne Effekt.
Probiere dich hier einfach aus, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Bild 2-Mit einem Wassersprüher auf die bemalte Folie sprühen

Schritt 3 - Folie auf Papier bringen

Drehe nun die Folie um und lege sie ganz langsam auf dein Aquarellpapier.
Hier sieht man ganz schnell, wie der Effekt am Ende ungefähr ausschaut.
Man kann hier durch Drücken auf die einzelnen Stellen das Wasser noch etwas lenken und verteilen.

Ich empfehle dir hier ein Aquarellpapier zu benutzen, weil diese für die Wasseraufnahme ausgelegt sind.
Du kannst es auch mit einem dicken Bastelkarton probieren.
Meistens wird der Effekt aber ziemlich „schwammig“ und das Papier rollt sich unschön zusammen.

Vom Aquarellpapier her würde ich dir ein möglichst glattes Papier empfehlen, denn auf einem glatten Papier gelingt der Stempelabdruck meist besser. :-) Die meisten Aquarellpapiere haben von der Struktur her zwei unterschiedliche Seiten, wähle hier einfach die Seite (meist die hintere) mit weniger Struktur.

Bild 3-Bewässerte Folie umdrehen und auf das Papier bringen für Aquarelleffekt Bild 4-Bewässerte Folie umdrehen und auf das Papier bringen für Aquarelleffekt Bild 5-Bewässerte Folie umdrehen und auf das Papier bringen für Aquarelleffekt

Schritt 4 - Folie entfernen

Ziehe nun die Folie wieder ganz vorsichtig von einer zur anderen Seite ab.
Wenn du hier eine Stelle hast, wo relativ viel Wasser ist, kannst du es auch ganz vorsichtig mit einem Taschentuch aufsaugen.

Bild 6-Folie vom Papier ziehen und Effekt bearbeiten

Schritt 5 - Stempel einfärben

Lass das Papier nun etwas trocknen und warte, bis es wieder schön gerade ist.
Nimm nun deinen gewählten Stempel zu Hand und bringe die Stempelfarbe auf.
Ich empfehle hier immer den Stempel mit der Stempelfarbe einzutupfen und nicht den Stempel auf das Stempelkissen zu drücken.
Damit vermeidest du unschöne Ränder beim Abdruck.

Bild 7-Stempel mit Stempelfarbe einfärben

Schritt 6 - Stempelabdruck

Bringe nun den Stempel auf das Papier und mache den Abdruck.
Je nach Größe und Motiv kannst du natürlich auch mehrere Stempelabdrücke auf das Papier bringen.

Bild 8-Stempelabdruck auf das Papier bringen Bild 9-Stempelabdruck auf das Papier bringen

Schritt 7 - Farbsplatter

Wenn du magst, kannst du nun noch ein paar Farbspritzer mit dem BrushPen auf dein Papier aufbringen.
Das geht ganz einfach, indem du die Stiftspitze in die Hülle drückst und dann über die Kante der Stiftkappe ziehst.

Bild 10-Farbsplatter mittels BrushPen auf dem Werk verteilen

Schritt 8 - Fertig!

FERTIG!
Natürlich kannst du nun je nach Belieben dein Werk mit einem schönen Lettering ergänzen.

Bild 11-Stempelabdruck mit Aquarellhintergrund und Farbsplatter

Ich wünsche dir nun ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Zeige mir gern dein Ergebnis, indem du es auf den SocialMedia Kanälen teilst und mich verlinkst.

Die verwendeten Produkte von meinem Musterbeispiel findest du hier im Folgenden.

Produkte aus diesem Blogartikel:

Motivstempel Mosaikhirsch für Weihnachten

Motivstempel - Mosaikhirsch

Motivgröße: 77mm x 60mm
Stempelholzgröße: 80mm x 65mm

Herstellung:
Die Designs der Stempel werden von schafproduction entworfen, skizziert und gezeichnet. Die Stempel werden in eigener Manufaktur produziert.

17,00 €
Stempelkissen Onyx Black speziell für Papier geeignet

Stempelkissen - VersaCraft "Onyx Black"

Diese Stempelfarbe eignet sich besonders gut für mattes, unbearbeitetes Papier.
Die Stempelfarbe trocknet schnell und verläuft nicht, wenn sie in Kombination mit Aquarelltechnik, Wasserfarben oder Stiften zum Einsatz kommt.

2,90 €

Nichts mehr verpassen

Du hast Lust auf mehr Inspiration bekommen?
Dann folge mir gern auch bei Instagram, Facebook, Pinterest und YouTube.
Und am besten meldest du dich beim Newsletter an, damit du keine Neuigkeiten und Aktionen mehr verpasst!

Hier gehts zum Shop

Tags: DIY

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Motivstempel - Mosaikhirsch Motivstempel - Mosaikhirsch Artikelnummer: 10109002
Inhalt: 1 Stück
Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
17,00 €
Stempelkissen - VersaFine // Onyx Black Stempelkissen - VersaFine // Onyx Black Artikelnummer: 120010101
Inhalt: 1 Stück
Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten
2,90 €