Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unseres Unternehmens gelten für alle Lieferungen, Angebote, Leistungen und Bestellungen von Kunden per Telefon, Internet, E-Mail, Post oder das persönliche Gespräch. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Verbraucher (§ 13 BGB) oder Unternehmer (§ 14 BGB). 
Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen unserer AGB erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils geltenden AGB's. Weitere Vereinbarungen, insbesondere mündliche Nebenabsprachen und nachträgliche Vertragsänderungen, bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

 

2. Vertragsabschluss

2.1 Vertragsabschluss bei individuell erstellten Produkten und Bestellung vor Ort

Vor jedem Vertragsabschluss wird ein schriftliches Angebot erstellt.
Der Vertrag wird durch eine Angebotsbestätigung seitens des Kunden rechtsgültig geschlossen.

2.2 Vertragsabschluss bei Bestellungen im OnlineShop

Bei der Darstellung des Sortiments handelt es sich nicht um ein Angebot im Rechtssinne, sondern um eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, bei uns Waren zu bestellen. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung des Kunden durch eine Bestellbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt seiner Bestellung oder durch Versenden der Ware annehmen.

2.3 Sonstiges

Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs "PayPal" als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. 

 


3. Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher gemäß § 13 BGB jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 

3.1 Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern mehrere Waren einheitlich bestellt werden, die getrennt geliefert werden, berechnet sich die Frist ab dem Tag, an dem die letzte Lieferung in Besitz genommen wurde. Gleiches gilt für die Lieferung einer Ware in Teilsendungen im Hinblick auf das zuletzt gelieferte Teilstück.
Bei Dienstleistungsverträgen beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde uns, 

schafproduction, Sara Eggert,
Erfurter Straße 17,
99189 Walschleben,
Deutschland, 

Mail: mail@schafproduction.de 

mittels einer eindeutigen Erklärung ( z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail ) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sobald Sie uns über den Widerruf informiert haben, werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Servicetelefonnummer: 0151/533 14 553

3.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von Ihm erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über seinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit Ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht haben, dass die Waren an uns zurückgesendet wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Kunde hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.3 Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn

• bei Dienstleistungsverträgen die Dienstleistung vollständig erbracht worden ist, wenn der Unternehmer die Erbringung mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und dessen Kenntnisnahme, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert, begonnen hatte; 

• Waren oder Dienstleistungen geliefert werden, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können;

• Waren geliefert werden, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;

• Waren geliefert werden, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

• versiegelte Waren geliefert werden, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

• Waren geliefert werden, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

• alkoholische Getränke geliefert werden, deren Preis beim Abschluss des Kaufvertrags vereinbart wurde, deren Lieferung aber erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

• es sich um Verträge handelt, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich zu einem Besuch aufgefordert hat, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; erbringt der Unternehmer bei einem solchen Besuch weitere Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder liefert er Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, so steht dem Verbraucher in Bezug auf diese zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren ein Widerrufsrecht zu;

• Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung geliefert wurden und die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

• Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte geliefert werden, mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen;

• digitale Inhalte geliefert werden, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, wenn die Ausführung mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers und seiner Kenntnisnahme, dass er hierdurch sein Widerrufsrecht verliert, begonnen hat.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

4. Lieferbedingungen und Versandkosten

4.1 Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt werktäglich innerhalb von 3-5 Tagen nach Zahlungseingang. Die Lieferzeit beträgt 2-4 Tage. 
In europäische Länder dauert der Versand 1-3 Wochen. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder per E-Mail hin.
Auf Verzögerungen, welche durch das Transportunternehmen verursacht werden, haben wir leider keinen Einfluss und übernehmen keine Haftung. Unsere Lieferfristen für speziell angefertigte Produkte werden individuell festgelegt.
Bedingt der Auftrag des Kunden eine Bereitstellung größerer Verbrauchsmaterialien kann hierfür eine Vorauszahlung vor Anfertigung verlangt werden. Die Auswahl der Versandart unterliegt unserem Unternehmen.
Bei Zahlungsmethode Vorkasse erfolgt der Versand erst nach Zahlungseingang auf unserem Konto, bei Versandmethode Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte nach der Zahlungsbestätigung durch Paypal.
Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Dabei erfolgt die Auslieferung mit Wirkung gegen den Kunden an den Kunden, an die von ihm in der Bestellung benannte Person oder an mit dem Kunden in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen, sofern dies durch den Kunden nicht ausdrücklich ausgeschlossen worden ist.
Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat.
Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über.
Sollte unverschuldet ein Produkt aufgrund höherer Gewalt oder wegen Produktionsschwierigkeiten nicht lieferbar sein oder geht die angebotene Ware vor Übergabe an den Kunden unter und kann sie nicht unter zumutbaren Bedingungen der Onlineshop-Betreiberin beschafft werden, so werden die Onlineshop-Betreiberin von der Lieferpflicht befreit. Der Kunde wird hierüber umgehend informiert, Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.
Wenn der Kunde bei uns im Rahmen einer Bestellung mehrere Artikel bestellen, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben. In diesem Fall gilt für die Warensendung insgesamt die Lieferzeit, die für den Artikel Ihrer Bestellung mit der längsten Lieferzeit gilt.
Für Bestellungen, die an Sonn- und Feiertagen eingehen, gilt der folgende Werktag als Bestelleingang.
Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen.
In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.
Für Sonderaufträge gilt: Nachdem Ihre Bestellung über unseren Shop bei uns eingegangen ist, wird dem Kunden der persönliche Entwurf innerhalb von 10-12 Werktagen per E-Mail zugestellt. Unter Umständen (z.B. in der Vorweihnachtszeit) kann es ggf. ein wenig länger dauern. Der Kunde muss den Korrekturabzug sorgfältig auf Fehler überprüfen. Etwaige Fehler, Korrekturwünsche oder die Freigabe muss der Kunde uns schriftlich per E-Mail mitteilen. Die Freigabe des letzten Korrekturabzuges ist bindend und alle übersehenen Fehler gehen zu Lasten des Kunden. Nachträglich können Fehler, die im freigegebenem Entwurf zu sehen waren, nicht als Reklamation anerkannt werden. Erst nach erhaltener Freigabe und Zahlung beginnen wir mit der Anfertigung. Die Freigabe der Entwürfe sowie Zahlung des Kunden ist notwendig für weitere Bearbeitung und den Versand der Bestellung. Erhalten wir innerhalb 1 Werktages keine Freigabe, kann die Anfertigung der personalisierten Artikel nicht beginnen und die Auslieferung verzögert sich dementsprechend.

 

4.2 Versandkosten für Verbraucher

Die Versandkosten (Versand und Verpackung) werden dem Kunden im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

Deutschland

Versandkostenpauschale: 5,90 €
Versandkostenpauschale per Express mit DHL
(24 Std. Lieferung):
29,90 €
Ab Warenwert 120,00 € (inkl. 19% MwSt.): versandkostenfrei
Teillieferung: versandkostenfrei

 
Der Versand erfolgt mit DHL, Deutsche Post oder Hermes (max. 20kg).

Die Auswahl des Versandunternehmens erfolgt durch schafproduction.
Versandkostenberechnung beim kostenlosen Versand im Retourenfall:
WERDEN ARTIKEL AN UNS ZURÜCK GESENDET (WIDERRUF) UND DER GESAMTBESTELLWERT DADURCH AUF WENIGER ALS 120,00 € (Grenze für kostenlosen Versand) ABGEMINDERT, WERDEN WIR DIE VERSANDKOSTEN NACHTRÄGLICH IN RECHNUNG STELLEN.

Österreich

Versandkostenpauschale: 12,90 €
Ab Warenwert 170,00 € (inkl. 19% MwSt.): versandkostenfrei
Teillieferung: versandkostenfrei

 
Der Versand erfolgt mit DHL oder Hermes (max. 20kg).

Die Auswahl des Versandunternehmens erfolgt durch schafproduction.
Versandkostenberechnung beim kostenlosen Versand im Retourenfall:
WERDEN ARTIKEL AN UNS ZURÜCK GESENDET (WIDERRUF) UND DER GESAMTBESTELLWERT DADURCH AUF WENIGER ALS 170,00 € (Grenze für kostenlosen Versand) ABGEMINDERT, WERDEN WIR DIE VERSANDKOSTEN NACHTRÄGLICH IN RECHNUNG STELLEN.

Schweiz

Für Lieferungen in die Schweiz empfehlen wir den Service von MeinEinkauf.ch zu nutzen. 
Alle Zollformalitäten und die Lieferung zu Ihrer Haustür übernimmt dann gegen eine geringe Gebühr MeinEinkauf.ch.
Alle Informationen finden Sie unter MeinEinkauf.ch.
Registrieren Sie sich hierzu am besten noch vor Ihrer Anmeldung bei MeinEinkauf.ch.

https://meineinkauf.ch/bestellen/schafproduction-schweiz

 

4.3 Versandkosten für Händler

Die Versandkosten (Versand und Verpackung) werden dem Kunden im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

Deutschland

Versandkostenpauschale: 5,90 €
Versandkostenpauschale per Express mit DHL
(24 Std. Lieferung):
29,90 €
Teillieferung: versandkostenfrei


Der Versand erfolgt mit DHL, Deutsche Post oder Hermes (max. 20kg).
Die Auswahl des Versandunternehmens erfolgt durch schafproduction.
 

Österreich

Versandkostenpauschale: 12,90 €
Ab Warenwert 170,00 € (inkl. 19% MwSt.): versandkostenfrei
Teillieferung: versandkostenfrei

 
Der Versand erfolgt mit DHL oder Hermes (max. 20kg).
Die Auswahl des Versandunternehmens erfolgt durch schafproduction.
 

Schweiz

Für Lieferungen in die Schweiz empfehlen wir den Service von MeinEinkauf.ch zu nutzen. 
Alle Zollformalitäten und die Lieferung zu Ihrer Haustür übernimmt dann gegen eine geringe Gebühr MeinEinkauf.ch.
Alle Informationen finden Sie unter MeinEinkauf.ch.
Registrieren Sie sich hierzu am besten noch vor Ihrer Anmeldung bei MeinEinkauf.ch.

https://meineinkauf.ch/bestellen/schafproduction-schweiz

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die im jeweiligen Angebot angezeigten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
Alle Preise sind in Euro angegeben. Sie verstehen sich ab Lager und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Wir stellen dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm per E-Mail zugeschickt wird.
Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B.Zölle).
Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen.
Bei allen anderen Zahlweisen (Überweisung (Vorkasse), Paypal) hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal gelten deren Allgemeine  Geschäftsbedingungen.
Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
schafproduction liefert die Ware erst nach Zahlungseingang. Bei der Zahlungsweise Vorkasse/Überweisung ist je nach Kreditinstitut mit einer Banklaufzeit von bis zu 3 Werktagen zu rechnen. Screenshots des Kontoauszuges vom Kunden können zur Bestätigung der Zahlung leider nicht akzeptiert werden.
In dringenden Fällen muss der Kunde daher bitte als Zahlungsart Paypal wählen.
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, stehen uns die gesetzlichen Verzugszinsen zu. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

6. Nutzungsrechte an kostenlosen Download-Produkten

Produkte, die kostenlos zum Download angeboten werden, dürfen nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten anderweitig zur Verfügung gestellt werden.
Dementsprechend räumt schafproduction dem Kunden an den kostenlosen Download-Produkten ein einfaches, räumlich und zeitlich unbegrenztes, jedoch nicht übertragbares Nutzungsrecht ein. Dem Kunden ist es nicht gestattet, an den Download-Produkten irgendwelche Bearbeitungen oder Verfremdungen vorzunehmen. Zuwiderhandlungen stellen einen strafrechtlich relevanten Urheberrechtsverstoß dar.

7. Gewährleistung- und Nachbesserungsrecht

Die Gewährleistung übernehmen wir im gesetzlichen Rahmen.
schafproduction gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften aufweist. Unsere Artikel können Herstellungs-, Verarbeitungs- und Darstellungstechnische geringe Struktur- und Farbabweichungen aufweisen. Dies stellt keinen Reklamationsgrund dar.
Bei eventuell mangelhafter Ware behält sich unser Unternehmen ein einmaliges Nachbesserungsrecht vor.
Mit Ausnahme von Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir bei vertraglichen sowie außervertraglichen Pflichtverletzungen nur bei Verletzungen vertragswesentlicher Pflichten, durch welche die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist. Ausgenommen hiervon sind bereits vorvertraglich entstandene Ansprüche. In der Höhe ist die Haftung begrenzt auf die vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schäden.
Unberührt von vorstehenden Haftungsausschlüssen und Haftungsbeschränkungen bleiben Haftungsansprüche aus vorsätzlichen und grobfahrlässigen Pflichtverletzungen aus Garantie-Erklärungen, die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie eine Haftung nach den zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes.

8. Musterstücke

Wenn Musterstücke an den Kunden heraus gegeben werden, müssen sie in jedem Fall wieder einwandfrei zurück gegeben werden. Musterstücke dürfen nicht kopiert, fotografiert oder an Dritte weiter gegeben werden.

Dies gilt nicht, wenn der Kunde ein Musterstück extra speziell für ihn angefertigt wurde und käuflich erwirbt.

9. Verpackungsverordnung

Wir sind entsprechend den gesetzlichen Vorgaben einem zugelassenen Dualen System angeschlossen und verwenden ausschließlich registrierte Verkaufsverpackungen.

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages Eigentum von schafproduction.

11. Geltendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Es gilt der gesetzliche Gerichtsstand. Ist der Kunde Kaufmann, gilt Erfurt als Gerichtsstand vereinbart. 

12. Schlussbestimmungen

Wir behalten uns vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Bedarf jederzeit anzupassen oder zu ändern.
Es gelten jeweils die allgemeinen Geschäftsbedingungen in der Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Dies gilt insbesondere für den bereits geschlossenen Vertrag. Die anderen Bestimmungen und insbesondere der Vertrag werden dadurch nicht nichtig und behalten weiterhin Bestandskraft. Die unwirksame Bestimmung wird dann durch eine andere ersetzt, die wirtschaftlich und in ihrer Intention der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

Nebenabsprachen und sonstige Abweichungen von dem Vertragstext oder unseren AGB bedürfen immer der Schriftform und deren Bestätigung.

 

Stand: 05.09.2019